u14 startet in die Saison

Am vergangenen Sonntag startete die u14 in die Saison 2017/18. Mit einem kleinen Kader von nur sieben Spielern, davon drei Neuzugänge (Alexander, Joel und Josh) startet das Spiel und somit für den TSV Barsinghausen pünktlich um 11:15Uhr.

Coach Ben Eraerts, vertretungsweise eingesprungen für die Headcoaches Sehm und Herzig, versuchte die Mannschaft auf den Gegner einzustellen. Die Mannschaft enttäuschte nicht und konnte offensiv sowie defensiv das erste Viertel ausgeglichen gestalten mit 8:10. Im 2. Viertel offenbarte der kleine und dazu noch neue Kader seine Schwächen gegenüber den stark aufspielenden und zum Teil erfahrenen Akteure des TuS Jahn Lindhorst. Barsinghausen ging mit einem Defizit von elf Punkten in die Halbzeit.

Das Team hatte dennoch sichtlich viel Spaß, bei den neuen Spielern verflog auch die Nervosität und somit konnte das Team konzentrierter in die 2. Halbzeit gehen. Insbesondere Neuzugang Alexander nahm sich jetzt den Spiel- und Punktemacher der Gegner vor und durch seine Verteidigung und Aushilfe seiner Teamkameraden bremste man die Punktemaschine des Gegners herunter. Dadurch konnte wiederum das Team Basche im Angriff zehn toll erspielte Punkte erzielen.  Das Team ließ sich trotz des weiter aber langsam, wachsenden Rückstandes die Laune nicht verderben und versuchte immer wieder das Gelernte in die Tat umzusetzen.

Zum Ende ging das erste Saisonspiel zwar mit 32:59 verloren, allerdings war dies das erste Saisonspiel und jeder Punkt sowie jede gute Verteidigung wurde gefeiert und durch Familie, Geschwister und Fans bejubelt.

„Ich kannte vorher nicht alle Spieler und somit die Fähigkeiten, entsprechend nervös war ich natürlich auch als ich für die Stammtrainer Dirk und Maxi einsprang. Mir war heute wichtig, dass sich die Neuzugänge die ersten Erfahrungen einholen und es ist immer ein toller Moment, wenn ein „junger“ Spieler das erste Mal in einem Trikot seine ersten Schritte auf das Spielfeld setzt. Insbesondere natürlich wenn, wie heute, der kleine Bruder (Joel) des älteren u18 Spieler (Enis) aus der eigenen Trainingsmannschaft seine ersten Schritte macht -die nächste Generation. Weiterhin war mir wichtig, das die Spieler fokussiert bleiben über die gesamte Spielzeit und dennoch Ihren Spaß haben – denn darauf kommt es gerade in den jungen Jahren an. Die Fans haben uns toll unterstützt und die Mannschaft hat mich zu keinem Zeitpunkt enttäuscht. Sei es um die Integration der neuen Spieler und Unterstützung der Stammspieler als auch die neuen Spieler – alle haben heute einen tollen Job gemacht. Und ganz besonders erfreulich ist es, wenn neue junge Spieler die ersten tollen Aktionen erzielen, sei es Alexander und Josh durch ihre Verteidigung und Joel im Angriff. Hut ab und weiter so!“, so Vertretungscoach Ben nach dem Spiel.

Der nächste TipOff und somit Spiel ist am 24.09.2017 um 13Uhr auswärts gegen den SG TS Rusbend/VfL Bückeburg.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen