Deutlicher Sieg im ersten Spiel für die 1. Herren!

TSV Barsinghausen 97:51 Mühlenberger SV
(30:4 / 20:16 / 19:12 / 28:19)

Mit 10 Leuten beim ersten Saisonspiel, noch ohne die drei verletzten Centerspieler George Dati, Timon Gerken und Alexander Jäschke, sodass Fred Paret aus der 2. Herren als großer Spieler aushalf.

Durch eine super starke Anfangsphase und direkt ein 30:0 Lauf in den ersten 9 Minuten, war das Spiel im Prinzip frühzeitig entschieden. Die Gäste konnten in den letzten Minuten dann noch 4 Punkte erzielen.

Über das ganze Spiel waren die Barsinghäuser deutlich überlegen, nutzten immer wieder ihre athletischen Vorteile aus, um schnell nach vorne zu spielen. Viele Ballgewinne in der Defensive ermöglichten Fastbreaks und einfache Körbe. Bis auf kurze schwächere Phasen wurde das Spiel mit Teamplay und starkem Passspiel weitestgehend dominiert. Alle Spieler kamen auf reichlich Einsatzzeit. Lediglich die Dreier- und Freiwurfquote war noch ausbaufähig und verhinderte einen noch deutlicheren Sieg.

Am Ende stand ein nie gefährdeter 97:51 Heimsieg.

Es spielten: (Punkte – Dreier – Freiwürfe)

#3 Ben Eraerts – (2)
#4 Enis Mejri – (20 – 2x3er – 2/2)
#5 Timo Raum – (13 – 3/8)
#6 Dirk Herzig – (2)
#7 Tim Rokohl – (5 – 1x3er)
#8 Lars Hecht – (17 – 3/5)
#9 Yannick Schneider – (22 – 1x3er – 7/8)
#10 Fred Paret – (0)
#13 Emmanuel Bocandé – (16 – 2x3er – 2/5)
#14 Niklas Terei – (0)