1. Herren Spielbericht

Deutliche Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit bringt den 3. Sieg im 3. Spiel!

TSV Barsinghausen 87:71 SV Stöckheim (12:15;17:22;27:24;31:10)

Mit vollem Kader von 12 Leuten und lediglich ohne die langfristigen Ausfälle von Lars Hecht und Emmanuel Bocandé trat das Team von Spielertrainer Timo Thomas am Sonntag zuhause gegen die Gäste aus Stöckheim an. Auch USA Rückkehrer Fabian Drewal war erstmalig mit von der Partie.

Mit einem 10:2 Lauf in den ersten Minuten erwischten die Hausherren einen guten Start, die jedoch anschließend ihre bis hierhin schwächste Phase in der Saison zeigten: Ballverluste, reihenweise vergebene Korbleger und Würfe. Die Gäste aus Stöckheim entschieden das punktearme erste Viertel mit 12:13 für sich.

Auch im zweiten Viertel war auf TSV-Seite keine Besserung in Sicht: im Angriff wollte nichts funktionieren und der Ball fand einfach nicht den Weg in den Korb. Lediglich Sascha Schulz mit drei erfolgreichen Distanzwürfen zeigte sich treffsicher. Der Rückstand von 29:37 zur Halbzeit war die logische Konsequenz.

Nach der Halbzeit kam das Team wie verändert aus der Kabine, endlich stimmte die Intensität und Körperspannung in der Verteidigung und auch im Angriff lief der Ball nun wieder gut, mit einem 10:3 Lauf kamen die Hausherren zurück ins Spiel. Nun entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, beide Teams scorten viel, der Rückstand konnte vor dem Schlussviertel auf 5 Punkte beim Stand von 56:61 verkürzt werden.

Im letzten Viertel verteidigten die Barsinghäuser nun noch intensiver und körperlich, durch einen 11:0 Lauf zu Beginn des Viertels wurde die Führung zurückerobert. Die Gäste aus Stöckheim beschäftigten sich nun mehr mit den Unparteiischen, als mit ihrem Gegner. Mehrere technische Fouls wegen Meckerns waren die Folge, erst wurde der Trainer der Stöckheimer der Halle verwiesen, anschließend noch zwei Spieler durch technische Fouls disqualifiziert. Aufbauspieler Kevin Sirowi verwandelte sicher alle Freiwürfe und so wuchs der Vorsprung weiter an. In den letzten Minuten gerieten die Führung und der Sieg nicht mehr in Gefahr, am Ende stand der verdiente 87:71 Sieg. Damit bleiben die TSV-Herren auch im dritten Saisonspiel unbesiegt und Tabellenführer der Oberliga Ost. Nächsten Samstag steht erneut ein Heimspiel an, dann gegen den TSV Neustadt 2, derzeit auf dem dritten Platz.

„Die erste Halbzeit war heute katastrophal von uns. Nichts wollte funktionieren, 29 Punkte – so wenig haben wir lange nicht in einer Hälfte gescort. Nach der Pause haben wir uns dann aber auf unsere Stärken besinnen können und in der Verteidigung deutlich zugelegt“, so Coach Timo Thomas nach Spielende.

Es spielten (Punkte – getroffene 3er – Freiwürfe)

Kevin Sirowi (30 – 2x3er – 8/8)
Sascha Schulz (30 – 6x3er – 0/2)
Timo Thomas (9 – 1x3er – 2/2)
Yannick Schneider (7 – 1x3er)
Maxi Sehm (4)
Rainer Papke (2)
Timon Gerken (2)
Tim Rokohl (2)
Admir Jukovic (1 – 1/2)
David Bocandé (0)
Timo Raum (0)
Fabian Drewal (0)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen