u18 sichert den 1. Platz zum Saisonende 2017/18 in der Bezirksoberliga

Am 11.03.2018 ging es für die Barsinghäuser u18 das letzte Mal in dieser Saison zu einem Auswärtsspiel und zum letzten Saisonspiel der aktuellen Saison 2017/18.

Gespielt wurde gegen die starke Hamelner Mannschaft rund um Big Man Nick Handschuhmacher. Barsinghausen hatte Druck, so mussten die Deisteraner a. den Sack mit einem Sieg zumachen um den 1. Platz in der Tabelle vor dem TK Hannover zu sichern und b. grassierte die Grippe sowie Verletzungen in der letzten Minute vor Spielbeginn und die Schulverpflichtungen taten ihr Übriges.

Mit gerade einmal sieben Mann konnte Barsinghausen anreisen und als Krönung wurden noch die Trikots zu Hause vergessen. Dies alles tat der Spannung keinen Abbruch, die „glorreichen“ 7 waren motiviert und die Trikots fanden sich dankend und fast pünktlich ein – DANKE RINOR für den Nervenkitzel 🙂

Das Spiel startete dadurch ein wenig später und Barsinghausen schien gleich zu Beginn fokussiert. Dank Nicklas erfolgreichem Dreipunktewurf in der 4. Spielminute zog die Offensemaschinerie der Deister Jungs an. Die Defense stand felsenfest, die Center hatte man im Griff, die Guards wurden eng verteidigt und auf der anderen Seite zauberten Julian, Enis, Rinor, Vincent und Nicklas. Endstand 1. Viertel 23:12.

Auch im zweiten Viertel blieb die Mannschaft konzentriert mit festen Blick auf das Saisonziel. Gerade Nicklas, Nassim und Vincent bedankten sich bei Ihren Teamkameraden mit eingetragen Assists und Punkten. Hameln schien nun gebrochen und Barsinghausen war sich nun „fast“ sicher, der 1. Platz geht dieses Jahr an den Deister-Meister. Enis ließ daran kein Zweifel mehr aufkommen und gab seinem Spitznamen (Tasmanian Devil) alle Ehre.

Freudiger Trainerblick auf das Scoreboard zur Halbzeit

Nach der Halbzeit (47:22 für Barsinghausen) wurde man teilweise leichtsinning und unachtsam, aber Rinor sowie Delil brachten die Mannschaft wieder auf Spur. Gekrönt durch Julian aka Phönix aus der Asche machte Barsinghausen da weiter wo sie vorher aufgehört hatten. Hameln konnte nicht viel gegen die Verteidigung ausrichten und die eigene Verteidigung fand keine Wege Barsinghausens Pass-und Teamspiel zu brechen.

Es ging in das letzte Viertel in dieser Saison, Barsinghausen führte zu diesem Zeitpunkt mit 63:39. Zwar ließ der Angriff und Abschluss am Korb deutlich nach, aber die Defense arbeitete weiterhin. In der 36. Spielminute, nach gerade einmal 8 erzielten Punkten, gab Nassim noch einmal Gas, 4 schnelle Punkte, Outlet Pass und Assist an Enis und Vincent erzielte final für das Team die letzten 2 Punkte 2017/18. SIEG mit 79:51 und das Saisonziel erreicht! Mission accomplished!

TEAM: Enis, Vincent, Jason, Delil, Alex, Nicklas, Rinor, Kajo, Lion, Nassim, Julian, Henry, Lukas, Tim-Louis, UND der Rest der Sparte! 🙂

“ Wir waren zwar ein wenig nervös, aber wir waren uns auch sicher das wir heute gewinnen werden. Hameln konnte heute einfach nicht mithalten. Bitter waren natürlich die vielen Ausfälle in unseren Reihen und gerade Big Man Kajo verletzte sich noch unmittelbar vor dem Spiel. Dennoch, die 7 (Glückszahl?) haben dem gesamten Teamund dem Verein alle Ehre gemacht . 100% zielorientiert, 100% fokussiert und 100% als Team vereint – so haben sich die Jungs heute präsentiert. Leider verletze sich auch noch Nicklas während des Spiels aber wieder einmal hat das Team die Lücke gefüllt. Wir sind sehr glücklich und sehr Stolz auf diese Mannschaft. Wir haben dieses Jahr wieder viel erreicht und wurden belohnt. Jetzt feiern wir uns ein wenig, spätestens bei der Teamfeier Ende April und dann konzentrieren wir uns auf das nächste Spieljahr, was machen wir, wo gehts hin, wer geht mit etc.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Verantwortlichen, Schiedsrichtern, gegnerischen Teams, Kampfgericht, Spielorganisatoren und voralledem bei den Eltern, Fans und Unterstützern innerhalb und außerhalb der Mannschaft bedanken – hier habt Ihr den Sieg, der ist für euch!“, so die Mannschaft rund um das Trainerduo Raum/Eraerts nach dem Spiel.

Für die Statistik haben wir auch noch was……….. 1. Platz: 18 Punkte,  10 Spiele, 9 Siege, eine Niederlage. 716:480 Körbe.

TEAM: Enis, Vincent, Jason, Delil, Alex, Nicklas, Rinor, Kajo, Lion, Nassim, Julian, Henry, Lukas, Tim-Louis, UND der Rest der Sparte! 🙂

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen