u14 siegt gegen starke Hannover Dragons!

Vertretungsweise mit Coach Ben Eraerts anstatt Timo Raum und mit nur sechs Spielern ging es heute ans Eingemachte gegen die starken Hannover Dragons! Pünktlich um 11:15Uhr vor heimischen Publikum startete das Spiel!

Barsinghausen war hoch konzentriert, so stand doch mit den Dragons ein sehr starker Gegner in der Halle! Der Gegner erzielte auch die ersten Punkte und zeigte dort schon seine Qualität. Unbeeindruckt und mit Händchen erzielte Jan Fuhrmann im Anschluss seinen ersten von zwei Dreiern.  Gutes switchen in der Offense für das Missmatch zeigte seine Wirkung, Malte, Nicklas und Jan gaben weiter vor. Starke Verteidigungsleistung von Cem, Tim Louis und Malte kompletierte das Team und verhalf somit zum ersten Viertelsieg von 17:12.

Im zweiten Viertel, keine der beiden Mannschaften war Müde, gab es einen offenen Schlagabtausch. Die Dragons sowie Barsinghausen spielte intelligenten Basketball, sei es offensiv sowie defensiv. Zwar ging auch das Viertel an Barsinghausen, allerdings mit nur drei Punkten und somit in die Halbzeit mit 36:28 für Basche. Im eins gegen eins waren beide Mannschaften bis dahin „fast“ ebenbürtig.

Die Auszeit wurde genutzt um Luft zu holen und sich zu besinnen und wieder auf das eigene Spiel zu konzentrieren. Beide Mannschaften kämpften bereits in der ersten Halbzeit gnadenlos um jeden Ball und somit wurde es teilweise emotional.

Basche, zwar nur mit sechs Spieler insgesamt, zeigte starke Kondition. Die Auszeit wurde genutzt und pünktlich zum Start hagelte es wieder Punkte durch Nicklas und Malte. Beim Korbwurf gefoult, dennoch versenkt und noch den Bonuswurf geholt ging es mit hoher Intensität weiter. Zwar gab es noch das ein oder andere technische Foul auf beiden Seiten aber das Spiel verlor dadurch nicht an Spannung. 3. Viertel Ergebnis knapp 14:13 für das Barsinghäuser Team und mit einem Stand von 50:41 ging es weiter.

Im letzten Abschnitt des Spiel zeigten die Barsinghäuser, insbesondere Nicklas, Klasse! Emotional aufgepusht besann er sich wieder auf das Spiel und setzte seine Mitspieler, hier Lukas Grünewald und Tim Louis Heinze in Szene. Cem und Jan ließen in der Defense nicht locker und Jan besiegelte in der 38. Minute das Schicksal der Dragons mit einem Dreier. In den letzten drei Minuten, Malte Wernicke musste mit bärenstarker Defense und fünf Fouls raus, gab Nicklas nochmal Gas um auf Nummer sicher zu gehen und erzielte weitere sechs Punkte von seinen 42 und unterstrich das Endergebnis mit 71:53! PUHHHH!!!! Hartes Game!

“ Die Mannschaft und insbesondere Jan Fuhrmann haben heute über harte Arbeit in der Verteidigung das Spiel gewonnen. Jan hat heute gezeigt aus welchem Kaliber er ist – Top Verteidigungsleistung und das zu jeder Zeit gegen starke Gegenspieler! Besonders gefreut hat mich auch Cem der seine Spielzeit heute für die Mannschaft zu nutzen wusste. Tim Louis heute ganz stark von aussen, gute Laufwege und auch unter dem Korb stark. Gute Spielübersicht von Nicklas und Jan für die Mitspieler und Lukas mit konsequenter Defense und dem richtigen Händchen zur richtigen Zeit! Malte hat heute mit Jan zusammen die beste Defensivleistung erbracht und ja, Malte hatte zwar fünf Fouls zum Schluss, aber er war jederzeit konzentriert und hat ein ganz tolles Spiel in der Offensive und Defensive gemacht – Hammer! Die „konzentriertere und fokussiertere“ Mannschaft sollte bei diesem Spiel gewinnen. Es hat unglaublich Spaß gemacht mit der Mannschaft und der Sieg gegen den starken Gegner aus Hannover war verdient“ – so Trainer Ben Eraerts.

Besondere Dank an Vincent Reyser der die Mannschaft mit seiner puren Anwesenheit motiviert hat und auch an die Schiedsrichter die zu jederzeit Kontrolle über das Spiel hatten und auf beiden Seiten einen tollen Job gemacht haben. Gerade im Jugendbereich ist das sehr wichtig!

Am 05.12.2015 gehts auswärts gegen die Linden Dudes um 17 Uhr. Hoffentlich dann mit dabei Merle Isabell Kuschel, Fabian Both und Arne Koch!

Für Barsinghausen spielten (Punkte – getroffene 3er – Freiwürfe):

Jan Fuhrmann 11 – 2*3er – 1/1

Lukas Grünewald 2 – 0/4

Cem Yilmaz 0/1

Nicklas Wedekind 42 – 2/4

Malte Wernicke 10 – 0/2

Tim Louis Heinze 6

PS: Die Eltern brauchen wieder stärkeren Kaffee ( jeder weiss wer gemeint ist – es war zu leise) 🙂

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen