u14 D-Zug vom Deister überrollt den VFL Grasdorf (17.01.2016)

 

Endergebnis: 123:10 – Halbzeitergebnis: 67:6 – Viertelergebnisse: 42:2, 25:4, 32:2, 30:2

Draußen Schneechaos und in der Halle sorgt der D-Zug vom Deister für Schwindelgefühle beim VFL Grasdorf.

Von Anfang an hellwach und mit hohem Tempo sorgte der TSV dafür das nach 10 Minuten das Spiel schon entschieden war. Ganze ZWEIUNDVIERIG Punkte netzte der D-Zug vom TSV ein. Die körperliche Überlegenheit wurde immer wieder in der gegnerischen Zone ausgenutzt und so einfache Punkte erzielt.

Im zweiten Abschnitt dann immer das selbe Prinzip. Rebound Ni(c)klas/Malte und von da ein langer Ball auf Jan der 15 von seinen 36 Punkten im zweiten Viertel erzielte.

So ging es mit einem 67:6 in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit bekamen weiterhin alle Spieler genügend Einsatzzeit und hatten somit die Chance sich zu zeigen. Trotz der vielen Wechsel, tat das dem Spiel vom TSV keinen Abbruch und das Tempo war weiterhin hoch. Das Umschaltspiel funktionierte prächtig. Nach Ballgewinn wurde blitzschnell umgeschaltet und dadurch konnten einfache Punkte erzielt werden. Mit einem 99:8 ging es in das vierte Viertel.

Alle die dachten der TSV fegt weiterhin über das Parket, wurde eines Besseren belehrt.

Nach Ballgewinnen wurde absichtlich auf die Bremse getreten und man gab Grasdorf die Chance sich in der Verteidigung zu ordnen. Dieses passierte aber nicht weil man die Gastgeber schonen wollte, sondern das Schlussviertel wurde genutzt um den ein oder anderen Spielzug auszuprobieren. Auch das funktionierte einwandfrei. Obwohl jetzt deutlich weniger Tempo im Spiel war, erzielte der TSV immer noch 30 Punkte und konnte somit einen überzeugenden 129:10 Auswärtssieg feiern.

Für den TSV spielten:

Jan Fuhrmann (36) 2x3er

Niklas Wedekind (30) 0/1FW

Malte Wernicke (30) 0/1FW

Lukas Grünewald (23) 0/1FW

Arne Koch (6),

Tim-Louis Heinze (2) 0/2FW

Cem Yilmaz (2),

Merle Kuschel

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *