Tim´s Debüt – 2.Herren –

Das Highlight des vergangenen Spieltags kann man eigentlich schon direkt der Überschrift entnehmen 😉 Tim Böger, neues Teammitglied der 2. Herren, feiert sein Auftakt gegen SC Langenhagen 3. BÄHM!!!!! Auch an der Stelle nochmal Willkommen in der lustigen und supertollen 2. Herren Truppe aus Basche!

Hier ist keine Ironie im Spiel, die 2. Herren musste heute wieder eine Niederlage wegstecken (34:66) und somit steht es mit 2 gewonnen Spielen zu 10 Niederlagen nicht gut um die „Alten“ in der Saison 2015/16. Bora Dark Chocolate hatte uns verlassen, in der Hinrunde fehlten immer mal wieder wichtige Spieler (so auch heute), junge Spieler füllen so langsam die Reihen auf aber bisher hat man sich in der Kontinuität noch nicht gefunden. Logisch, die Trainingsbeteiligung war bedingt durch Familie, Verletzungen und Beruf nicht die Beste und das sehr lange, die Nerven lagen blank ABER die Mannschaft hat wieder (war ja auch noch nie ganz weg) eine gute Teamchemie. Das hilft über diese grottige Saison.

Zum Spiel selber kann man „nur“ sagen: Das war irgendwie nicht die Uhrzeit, das 1. Viertel brauchte fast 4 Minuten bis Basche (Olaf) die ersten Punkte erzielte und dann nochmal ganze 6 Minuten bis der Ball wieder den Weg in den Korb fand. Da stand es bereits 19:4 für die Gäste. Zwar brachte Hightower Achim in der letzten Minuten nochmal 2 Punkte auf die Tafel und Ben mit der Schlusssirene einen Dreier aber es sah einfach in der Offense nicht gut aus. 19:7 für die Gastgeber nach dem ersten Viertel.

Auch im 2. Viertel lief nicht viel, ausser einige Ballverluste und eine löchrige Defense – kennt man von der 2. Herren so gar nicht – und der Halbzeitstand leutete mit gerade 15 Zählern vs. 33 den Anfang vom Ende ein. Ok – es gab mal zwischendurch ein Fünkchen Offensezauber – sprich gute und schöne Anspiele durch WOW -schon wieder Olaf und gute Aktionen durch Tim der auch im zweiten Viertel seine ersten Punkte für die Deister Silberrücken erzielte aber man fand dennoch kein Mittel, nicht gegen Langenhagen sondern für den eigenen Angriff.

Noch ein kurzes Aufbäumen der blauen – heute roten – Recken Achim, Olaf, Ben mit insgesamt 8 Punkten in zwei Minuten aber das wars dann. Im letzen Viertel gab DDKNA Fabi (Der Den Korb Nicht Anguckt) dem runden Leder sein zuhause und somit klingelte der Endstand 34:66.

EGAL!!!!! Das Einstandgetränk war bereit und somit freut man sich doch wieder auf das nahende Rückspiel am kommenden Samstag um 20 Uhr <- deutlich bessere Uhrzeit!

Es spielten: (Punkte – getroffene 3er – Freiwürfe)

Sarkis: 2

Sven: 0/4 FW

Ben: 5 – 1x3er

Tim: 6

DDKNA: 6

Andy: war irgendwie nicht da….

Achim: 6, 0/1FW

Rolf: nur 1 Foul!!!!!

Topscorer OOOOOOOLAAAAAAF: 9, 3/4FW

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen