u14 siegt im ersten Saisonspiel!

Mit neuem Trainer (Timo Raum) und vielen neuen Gesichtern auf dem Feld ging es am ersten Spieltag gegen den Tus Jahn Lindhorst. Somit ging man völlig ungewiss in das Spiel. Doch von Anfang an zeigte der TSV, wer heute als Sieger vom Feld gehen wird.

Spielerische aber auch körperliche Vorteile wurden von Anfang an gnadenlos ausgenutzt.

Nach fünf Minuten führte der TSV mit 11:0 und konnte früh im Spiel, den drei Neulingen Fabian, Cem und Lukas (alle spielten ihr erstes Basketballspiel) Spielpraxis geben. Fabian und Cem ließen in der Verteidigung ihren Gegenspielern keinen Platz. Lukas konnte dazu noch durch einige gute Aktionen in der Offensive glänzen. „Alle drei haben sich gut in unser Spiel eingefunden“, sagte Trainer Timo nach dem Spiel.

Offensiv wurde Barsinghausen in der ersten Halbzeit von Jan Fuhrmann und Nicklas Wedekind getragen. Sie glänzten nicht nur durch Punkte, sondern verstanden es immer wieder ihre Mitspieler erfolgreich in Szene zu setzen. Zusammen haben beide 43Punkte zur 57:12 Führung beigesteuert und waren fünf mal jenseits der Dreierlinie erfolgreich.

In der zweiten Halbzeit hatte der TSV weiterhin Spaß am Spiel und konnte seine Führung weiter ausbauen. Trotzdem muss man dem Gast aus Lindhorst allen Respekt zollen, da sie zu keinem Zeitpunkt aufhörten und trotz des hohen Rückstands, zu kämpfen.

Mit einem Ergebnis von 95:23 ging es in das letzte Viertel. Auf Grund der hohen Führung ließ die Konzentration ein wenig nach und die Trefferquote aus den ersten drei Vierteln konnte nicht mehr gehalten werden. Das der TSV aber weiterhin Konstanz punktete, lag an der guten Reboundarbeit von Malte Wernicke und Tim Louis Heinze. Lukas Grünewald war es dann, der die 100 Punkte Marke knackte!!!

Am Ende gewann Barsinghausen auch in der Höhe verdient mit 117:32.

„Ich bin froh das wir zum Saisonstart ein solches Spiel hatten. Nach dem klar war, dass wir heute als Sieger vom Platz gehen werden, hatte ich die Möglichkeit allen Spielern genügend Spielzeit zu geben und dazu noch einige Sachen auszuprobieren. Jedoch hat das Spiel auch gezeigt, an was wir arbeiten müssen. In engen Spielen könnte u.a. die Freiwurfquote von heute den Unterschied ausmachen (vier von 27)“, sagte Coach Timo nach dem Spiel dennoch sehr zufrieden.

TSV Barsinghausen – Tus Jahn Lindhorst

Datum: 20.09.2015 Endergebnis: 117:32

Halbzeitergebnis: 57:12

Viertelergebnisse: 30:8, 27:4, 38:11, 22:9

Für den TSV spielten:

Niklas Wedekind (41, 2x 3er), Jan Fuhrmann (33, 2x 3er), Malte Wernicke (26), Lukas Grünewald (10), Tim-Louis Heinze (7), Cem Yilmaz (0) und Fabian Both (0)

 

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *