u12 verliert das Nachholspiel gegen Hameln

Am Montag traf unsere u12 auf den Tabellenersten VfL Hameln. Leider konnte man nur mit sechs Spielern anreisen auf Grund der Ansetzung um 17 Uhr im entfernten Hameln.

Dennoch freute man sich aufs Basketball spielen, so hatte man ja eigentlich Training während der Spielzeit.

Die ersten Minuten verliefen vielversprechend. Allerdings zeigte die Hamelner Mannschaft schnell Ihre Spiel – und Verteidigungsstärke gegenüber Barsinghausen. Ein ums anderer Mal wurde der Ballvortrag gestört und die Gastgeber konnten sich schnell absetzen. Auch das Passspiel auf Barsinghäuser Seite lief nicht wie gewohnt. Unsicherheit schlich sich schnell ein, gepaart mit Unkonzentriertheit und „Knäulbildung“ auf dem Feld.

Dennoch kämpfte Barsinghausen weiter und gab nicht auf. Bemerkenswert die Kondition der Barsinghäuser Spieler. Auch kam kaum Frust auf und so versuchte man immer wieder das eigenen Spiel zu finden. Im letzten Viertel folgten noch einige schöne Aktionen durch die Mannschaft und mit diesen Bildern vor Augen geht es Freitag ins nächste Training.

Besonders hervorheben möchten wir die ganze Mannschaft, die Trotz des überlegenen Gegners versucht hat das eigene Spiel zu finden und zu keiner Zeit aufgegeben hat. Bemerkenswert!!!

Das nächste Spiel ist am 15.11.2015 um 10Uhr in und gegen Hildesheim.

 

 

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen