Spielbericht 1. Damen gegen TSV Neustadt

Am Sonntag den 10.1.2016 versuchte sich der TSV Barsinghausen gegen das bis jetzt ungeschlagene Team des TSV Neustadt. Der TSV Barsinghausen ging mit der Motivation ran, in diesem Spiel mindestens 30 Punkte zu machen. Leider hat dazu am Ende ein Punkt gefehlt. Erstaunlicher Weise konnte der TSV das erste Viertel für sich gewinnen. Somit stand es nach der ersten Halbzeit 14 zu 8 für den TSV Barsinghausen. Man zeigte sich in der Defense des ersten Viertels deutlich besser als der Gast TSV Neustadt. Auch in der Offense hat der TSV Barsinghausen deutlich besser getroffen als der TSV Neustadt. Und somit konnte der Tabellenführer zunächst im ersten Viertel geschlagen werden. Nun durfte der TSV Barsinghausen nicht nachlassen, doch leider hatte der TSV Neustadt im zweiten Viertel deutlich mehr getroffen als in dem ersten. Was leider dazu führte, dass man in dem zweiten Viertel nur 2 Körbe erzielen konnte. Das lag vermutlich auch daran, dass der TSV Neustadt sich in dem zweiten Viertel zu einer „Mann-Deckung“ aufgestellt hatte. Und nun angefangen hatte aggressiver zu verteidigen. Doch der TSV Barsinghausen wollte nicht aufgeben. Und somit wurde das dritte Viertel mit einem Korb von Anne B. angefangen. Doch der Gegner war weiterhin sehr aggressiv und hatte durch seine starke Nummer 13 direkt mit 3 Punkten gekontert. Die Freiwürfe des TSV Barsinghausens wollten an diesem Sonntag leider nicht reingehen, und somit wurden alle nicht getroffen. Aber man wollte in Barsinghausen nicht sein Ziel von 30 Punkten aus den Augen verlieren. Durch den Dreier von Maren L.  in der letzten Minute des dritten Viertels stand es nun 25 zu 51 für den TSV Neustadt. Für Barsinghausen war es nun das Ziel, in dem letzten Viertel noch die erhofften 5 Punkte zu machen. Doch leider gingen in den ersten 8 Minuten nur Körbe für den TSV Neustadt rein. In den letzten 2 Minuten wurden Dank Davia W.  und Anika S. noch 2 Punkte erzielt. Das Ziel des TSV Barsinghausen 30 Punkte zu erreichen wurde in diesem Spiel leider nur knapp verfehlt. Jedoch hat sich der TSV Barsinghausen gegen den Tabellenführer sehr gut und willensstark behauptet.

Für den TSV spielten:

Mara Beye (0) Isabelle Kannesiesser (0) Nele Gerken (0) Jana Illemann (0)  Maren Luerssen (5) Carina Ehlers (0) Mareike Richert (6) Anne Boedecker (6) Caro Terei (0) Davia Woityczka (2) und Anika Schranfstetter (10)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen