4. Sieg im 4. Spiel für die 1. Herren !

TSV Barsinghausen 87:79 TSV Neustadt 2 (25:21;18:23;20:19;24:16)

Ohne die langfristigen Ausfälle Lars Hecht und Emmanuel Bocandé (beide studienbedingt) sowie ohne Rainer Papke (privat verhindert) trat die 1. Herren am Samstagabend als Tabellenführer gegen den Dritten TSV Neustadt 2 an.

Das Team von Coach Timo Thomas erwischte wie so oft in dieser Saison einen sehr guten Start, führte nach 3 Minuten mit 9:1. Doch einige unnötige Ballverluste und nicht konsequent zu Ende gespielte Angriffe in der Offensive ließen die Gäste ins Spiel kommen, die sowohl am Brett ihre körperliche Überlegenheit ausspielten als auch aus der Distanz trafen. Das punktereiche erste Viertel ging dennoch mit 25:21 an die Hausherren. Besonders David Bocandé mit 4 Punkten und einigen Assists, sowie Kevin Sirowi mit 9 Punkten überzeugten dabei auf TSV-Seiten mit guten Aktionen im Angriff.

Im zweiten Viertel ein ähnliches Bild wie im ersten Viertel, beide Teams trafen gut von außen oder scorten am Brett, Neustadt hatte jedoch jetzt die etwas bessere Trefferquote auf seiner Seite und konnte das Viertel mit 18:23 für sich entscheiden. Auf Barsinghäuser Seite war es vor allem Spielertrainer Timo Thomas, der sein Team mit 7 Punkten und einem erfolgreichen Dreipunktewurf kurz vor der Halbzeit im Spiel hielt. Mit einem 43:44 Rückstand bei einem Spiel auf Augenhöhe ging es in die Halbzeitpause.

Nach der Pause stellte Timo Thomas, selbst bereits mit 3 Fouls vorbelastet, seine Mannschaft neu ein und brachte eine veränderte Startformation aufs Feld. Die Partie war weiterhin ein offener Schlagabtausch, bei den Gästen war es vor allem Jan Gebauer, der zwei weitere erfolgreiche Dreier nachlegte, auf Seiten der Gastgeber hielt nun vor allem Yannick Schneider mit 7 Punkten dagegen. Doch die Barsinghäuser trafen auch mehrfach aus der Distanz, kurz vor Ende des Viertel eroberte das Team durch Dreier von Sascha Schulz und Timo Thomas die Führung zurück, bevor die Gäste wieder ausglichen. Beim Stand von 63:63 ging es in das Schlussviertel.

Im letzten Viertel traf Gebauer für die Gäste einen weiteren Dreier, doch Admir Jukovic und Sascha Schulz konterten ihrerseits mit Distanztreffern. Die Führung wechselte bis 5 Minuten vor Schluss stetig hin und her, doch dann gelang es den Gastgebern, durch einige erfolgreiche Stopps in der Defensive, die Aktionen der Neustädter deutlich einzuschränken. Das Teamplay im Angriff funktionierte einwandfrei, jeder Spieler auf dem Feld punktete und durch einen 8:0 Lauf 2 Minuten vor dem Ende konnte die Führung auf 12 Punkte ausgebaut werden, was einer Vorentscheidung gleich kam. Die letzten 2 Minuten wurde die Führung nicht mehr abgegeben und so stand am Ende der verdiente 87:79 Sieg. Damit bleiben die Barsinghäuser auch im 4. Spiel unbesiegt und behaupten ihre Tabellenführung.

„Das war heute eine Menge Arbeit, doch wir haben bis zum Ende gekämpft und den Sieg als Team geholt. Neustadt ist sicherlich eines der besseren Teams diese Saison in der Oberliga, dazu haben sie heute gut von außen getroffen“, so Coach Timo Thomas nach Spielende.

Nächste Woche hat das Team spielfrei, am 11.11. in Schandelah steht dann das nächste Spiel auf dem Plan.

Es spielten: (Punkte – getroffene 3er – Freiwürfe)

Timo Thomas (23 – 3x3er)
Kevin Sirowi (18 – 2x3er)
David Bocandé (12 – 1x3er – 3/9)
Sascha Schulz (10 – 2x3er – 4/4)
Admir Jukovic (10 – 2x3er – 2/2)
Yannick Schneider (9 – 1/2)
Timo Raum (5 – 3/6)
Fabian Drewal (0 – 0/2)
Maxi Sehm (0)
Timon Gerken (0)
Tim Rokohl (0)

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen