1. Herren gewinnen auch das 2. Spiel an diesem Wochenende!

Keine 24 Stunden nach dem deutlichen Sieg gegen den Verfolger aus Bothfeld stand bereits das nächste schwere Heimspiel gegen Hildesheim an, bis auf Carlo Getferdt sowie die verletzten Tim Rokohl und Timon Gerken waren die Barsinghäuser vollzählig.

In den ersten Minuten wirkte das TSV-Team nicht wach genug, schnell führten die Gäste 7:2 und zwangen Coach Timo Thomas zu seiner ersten Auszeit. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, beide Teams spielten schnell und trafen gut aus der Distanz, nach dem ersten Viertel lagen die Gastgeber knapp mit 21:22 zurück.

Im zweiten Viertel übernahmen auf TSV-Seite vor allem Kapitän Timo Raum in Korbnähe und Sascha Schulz aus der Distanz offensiv Verantwortung und konnten mehrfach erfolgreich punkten, doch erst zwei erfolgreiche Dreipunktewürfe von Emmanul Bocandé, der zweite mit Ablauf der Sirene, brachten die knappe 43:40 Halbzeitführung.

Im dritten Viertel verstärkten die Barsinghäuser ihre Defensive, die Hildesheimer wurden zu schweren Würfen und einigen Ballverlusten gezwungen, Sascha Schulz traf zwei weitere Dreier und nach drei Vierteln hatte das TSV-Team die Führung auf 72:60 ausgebaut.

Doch auch im letzten Viertel blieb das Spiel umkämpft und die Gäste aus Hildesheim gaben sich noch nicht geschlagen, mehrfach konnte sie die Zonenverteidigung der Hausherren ausspielen und erfolgreich aus der Distanz abschließen. Den TSV-Spielern merkte man nun an, dass es das 2. Spiel an diesem Wochenende war, in der Folge entwickelte sich ein enges Spiel. Eine Minute vor dem Ende kamen die Gäste beim Stand von 88:87 bis auf einen Punkt heran, doch Lars Hecht per Korbleger und Emmanuel Bocandé aus der Mitteldistanz erzielten wichtige Körbe. Beim Stand von 92:89 vergaben die Hildesheimer die Chance zum Ausgleich und schickten Lars Hecht bei 12 Sekunden Spielzeit an die Freiwurflinie. Doch er vergab beide Freiwürfe und mit 9 Sekunden auf der Uhr verbleibend bekamen die Gäste einen weiteren Angriff, um das Spiel in eine mögliche Verlängerung schicken zu können. Aber gegen eine gute Defense fand der letzte Wurf nicht den Weg in den Korb, Endstand 92:89!

Somit gewinnt die 1. Herren beide Spiele an diesem Wochenende gegen direkte Verfolger und festigt seine Tabellenführung.

„Man hat heute am Anfang und vor allem am Ende gemerkt, dass einige von den Jungs schwere Beine hatten, 2 Spiele in 2 Tagen ist eine ungewohnte und enorme Belastung, zumal wir auch zwei starke Gegner hatten. Umso besser, dass wir beide Spiele für uns entscheiden konnten und weiterhin ganz oben stehen. Nächste Woche in Eicklingen wollen wir genau dort weitermachen“, so Coach Timo Thomas nach Spielende.

Es spielten: (Punkte – getroffene 3er – Freiwürfe)

Sascha Schulz (30 – 6x3er – 2/6)
Emmanuel Bocandé (28 – 3x3er – 5/6)
Timo Raum (13 3/7)
David Bocandé (13 – 1x3er – 4/7)
Yannick Schneider (3 – 1x3er – 0/1)
Lars Hecht (3 – 1/4)
Tom Sandmann (2)
Fabian Drewal (0)
Maxi Sehm (0)
Robert Ehlers (0)
Niklas Terei (0)

Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *